Wanderungen und Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie alle unsere Termine. Sie können sich auch den ganzen Monat, eine einzelne Woche, bestimmte Wandergruppen oder Streckenlängen anzeigen lassen. Eine Anleitung finden Sie hier: → Handhabung des Kalenders.

Wir führen unsere Wanderungen nach den geltenden Coronarichtlinien durch. Daher ist es wichtig, dass Sie sich zu den Wanderungen anmelden.
Über Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Wanderungen würden wir uns sehr freuen.

Wir freuen uns sehr, dass wir seit Mitte Juni wieder zusammen wandern können.
Über die entsprechenden Coronaschutzmaßnahmen informiert unser Newsletter Juni 2021.

Sep
28
Di
Dienstagswandergruppe: Durch das Tal der Mülmisch zum Grünen See
Sep 28 um 09:20 – 16:00

Die geplante Wanderung auf dem Premiumweg P24 wurde geändert, da Abschnitte wegen starker Verschlammung nicht begehbar sind!

Tag: Dienstag, 28.09.2021
Wegstrecke: Eiterhagen-Empfershausen-Grüner See-Eiterhagen
Streckenlänge: ca. 10 km
Wanderprofil: leicht bis mittelschwer
Treffpunkt: 09:20 Uhr, Kassel Königsplatz/Mauerstraße
Abfahrt: 09:42 mit Bus 37 nach Eiterhagen
Wanderstart: 10:35 Uhr Bushaltestelle Söhrewald-Eiterhagen
Verpflegung: unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr: Wirtshaus „Zum Grünen See“
Kosten: 2,00 € für Wanderkosten, eigene Fahrkarte

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Ansprechpartner: Wolfgang Rödding (Wanderführer)
E-Mail: wolfgang.roedding@hwgv-kassel.de
oder telefonisch: 0561 8208150 oder 0176 41293542 (mobil)

Herrenwandergruppe 3: Kassel oder Umgebung (ca. 3 km)
Sep 28 um 10:30 – 14:00

Wir treffen uns jeden Dienstag am Königsplatz und fahren eine kurze Strecke zu unserem Spaziergang innerhalb oder in der näheren Umgebung von Kassel.
Die Beschreibung der Wanderung steht samstags zuvor in der HNA unter der Rubrik Vereine.

Tag: Jeden Dienstag
Streckenlänge: ca. 3 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 10:30 Königsplatz – an der Stelle, an der der Obelisk stand
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: Immer zum Mittagessen
Tickets: Kassel oder KS+
Kosten: 2,00 Euro für die Wanderung zuzügl. Ticketpreis

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartner: Klaus Minotto (Wanderführer)
Telefon 0561 312068 (AB) oder 0561 878103

Sep
29
Mi
Damenwandergruppe 1: Kassel-Steig (15 km)
Sep 29 um 09:22 – 16:00

Datum: 29.09.2021
Wegstrecke: Rothwesten – Landwehrhagen
Streckenlänge: 15 km
Abfahrt: 09:22 Uhr KS-Königsplatz, Tram 3
Verpflegung: Rucksackverpflegung
Kosten: Wanderbeitrag 2,00 € und Fahrkarte KS+

Nach der 3G-Regelung ist derzeit die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.
Bitte unbedingt telefonisch anmelden am Montag, dem 27.09., in der Zeit von 17:00 – 19:00 Uhr,
wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartnerin: Wanderführerin Marietta Schotola
Tel.: 0561 20176835

Sep
30
Do
Herrenwandergruppe 2 „Von Ippinghausen nach Naumburg“
Sep 30 um 08:15

Wegstrecke: Ippinghausen – Naumburg
Streckenlänge: 12 km
Wanderstart: 08:34 Uhr Haltestelle Mauerstr. mit Bus 14, Richtung Kubergraben

Umstieg: 8:53 Uhr, KS-Ahnatalstr. in Bus 110 Richtung Wolfhagen-Bahnhof

wir fahren bis Ippinghausen
Verpflegung: Hotel/ Restaurant Weinrich Naumburg
Kosten: 2,00€ und 2xKS-Plus und Gruppenkarte
Wanderführer/Ansprechpartner: Karl Dietrich
Tel: 0561/818650 oder 0157/33252771

Anmeldung: Wegen Corona weiterhin unbedingt erforderlich!

Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

 

Herrenwandergruppe 1: Herkulesweg 8. Etappe (13 km)
Sep 30 um 09:00

Mittelschwere Wanderung: Evgl. Kirche Bettenhausen (Kirchgasse 2) – Sensenstein – Königsalm (Endeinkehr)

Tag: Donnerstag, 30.09.2021
Wegstrecke: Evgl. Kirche Bettenhausen (Kirchgasse 2) – Sensenstein – Königsalm (Endeinkehr)
Streckenlänge: 13 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 9:00 Uhr, Evgl. Kirche Bettenhausen (Kirchgasse 2)
Endpunkt: Königsalm
Dauer: ca. 5 Std.
Einkehr: Königsalm
Ticket: 1x KS plus

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.
 

Okt
1
Fr
Wanderreise in die Steiermark
Okt 1 um 07:00 – Okt 10 um 21:00

Das Reiseunternehmen „Aktiv Busreisen Uli Sihler GmbH“ aus Geislingen an der Steige bietet für den Hessisch-Waldeckischen Gebirgsverein Kassel e.V. im Jahr 2021 wieder eine besonders attraktive Wanderreise an. Das Ziel ist diesmal auf Wunsch vieler Vereinsmitglieder die südliche Steiermark in Österreich.

Eibiswald liegt im Süden des Schilcherlandes (Steiermark, Österreich) – eingebettet zwischen der Koralm und dem Grenzpanoramaweg. Foto © Schilcherland Eibiswald-Wies

Diese klimatisch begünstigt Region geprägt von einer idyllischen Landschaft,  bietet für alle Naturfreunde abwechslungsreiche Wandererlebnisse. Schon die Römer wussten die traumhafte Südsteiermark zu schätzen und nannten diese ihr Zuhause.  Als „Garten der Steiermark“ sorgt sie nicht nur für kulinarische Erlebnisse, sondern hat hinsichtlich ihrer Kultur, Geschichte und ihrer Brauchtümer richtig viel zu erzählen.
Die Region kann auf ihr tausendjähriges Kulturerbe mindestens genauso stolz sein kann, wie auf ihr Erscheinungsbild selbst. Besonders hervorheben muss man die Weinstraßen der Südsteiermark, die nicht nur durch die atemberaubende Weinlandschaft geprägt sind, sondern auch durch die Besonderheit, dass sich ein Buschenschank an den anderen reiht.
Bewundern kann man zudem  Schlösser und Kirchen sowie Museen, in denen man  mehr über die Römer und Kelten erfährt. In unzähligen Manufakturen kann man den Produzenten über die Schulter blicken und herausfinden, wie steirische Köstlichkeiten, die von Kernöl bis hin zum Lavendelsirup reichen, hergestellt werden.
Interessant sind zudem die  architektonischen Bauten mancher Weingüter, die sich in die traditionelle Landschaft und Natur eingebettet haben. Die südsteirischen Weingüter produzieren damit nicht nur ausgezeichneten Wein, sondern legen großen Wert auf das äußere Erscheinungsbild.

Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen  ist die Region Südsteiermark aufgrund ihrer Nähe zu Graz ein optimaler Ausgangspunkt für Ausflüge in die Kulturhauptstadt Graz.

Besonders beim Wandern zeigt sich die Südsteiermark  von ihrer schönsten Seite. Die malerischen Weinorte mit ihren idyllischen Ortskernen, den historischen Bauten und erinnerungswürdigen Sehenswürdigkeiten, wie Gamlitz, Ehrenhausen oder Leutschach  laden zum Bummeln und Verweilen ein.
Der Naturpark Südsteiermark ist vielfältig verführerisch. Von den Tiefen der Mur bis zu den Höhen des Poßruck, dem südlichsten Gebirgszug , der die Grenze zu Slowenien bildet und den wir ebenfalls durchwandern werden, ist die Region von zahllosen Hügeln durchzogen, die seit Jahrtausenden vielfältig genutzt werden. Die traumhaften Aussichten  auf die umliegende, südsteirische sanfte Hügellandschaft werden uns täglich begeistern.

Eine Wanderreise durch die Südsteiermark ist eine Erlebnis- und Entdeckungsreise der ganz besondere Art. Nach neun unvergesslichen und erlebnisreichen Wandertagen erreichen wir unser Ziel, die Stadt Leibnitz, die Weinhauptstadt des Naturparks Südsteiermark.
Freuen wir uns jetzt schon  auf diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft,  das grüne Herz Österreichs im Grenzbereich zum Balkan und ihre Bewohner, die Steirerinnen und Steirer. Die Gäste lieben das steirische Lebensgefühl, man umschreibt dies mit Humor, Selbstironie, Herzlichkeit und Gastfreundschaft.

Mehr lesen:

 Ansprechpartner: Dieter Hankel
Weitere Informationen telefonisch: 0561 14541
oder per E-Mail: dieter.hankel@hwgv-kassel.de

Wanderführer-Treff – Planung 2022 @ Gaststätte Hessischer Hof
Okt 1 um 17:30 – 19:30

Veranstaltungsplanung 2022

Veranstaltungsort: Gaststätte Hessischer Hof, Kasseler Straße 4, Kassel-Waldau
Der Veranstaltungsraum wird coronagerecht mit entsprechenden Abständen in der Sitzordnung vorgehalten.

 

Okt
3
So
Etappenwanderung Kassel-Eichsfeld: 5.Etappe Heiligenstadt – Duderstadt (26 km)
Okt 3 um 08:00 – 20:00

Text folgt

Tag: Sonntag, 03. Okt. 2021
Wegstrecke: Heiligenstadt – Duderstadt
Streckenlänge: 26 km
Wanderprofil: anspruchsvoll
Start: noch offen
Treffpunkt: noch offen
Abfahrt: noch offen
Wanderstart: noch offen
Endpunkt: Duderstadt
Dauer: ca. 12 Stunden
Verpflegung: Unterwegs Rucksackverpflegung
Tickets:  noch offen
Kosten: noch offen

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl.
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.
Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Ansprechpartner: Peter Kröger (Wanderführer)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: peter.kroeger@hwgv-kassel.de
oder telefonisch: 0561 3161 410 oder 0159 0306 4241 (mobil)

Okt
5
Di
Die Vorstands- und Beiratssitzung wird verschoben!
Okt 5 um 00:00

Urlaubsbedingt muss die Vorstands- und Beiratssitzung verschoben werden.
Der neue Termin wird demnächst bekannt gegeben.

Herrenwandergruppe 3: Kassel oder Umgebung (ca. 3 km)
Okt 5 um 10:30 – 14:00

Wir treffen uns jeden Dienstag am Königsplatz und fahren eine kurze Strecke zu unserem Spaziergang innerhalb oder in der näheren Umgebung von Kassel.
Die Beschreibung der Wanderung steht samstags zuvor in der HNA unter der Rubrik Vereine.

Tag: Jeden Dienstag
Streckenlänge: ca. 3 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 10:30 Königsplatz – an der Stelle, an der der Obelisk stand
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: Immer zum Mittagessen
Tickets: Kassel oder KS+
Kosten: 2,00 Euro für die Wanderung zuzügl. Ticketpreis

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartner: Klaus Minotto (Wanderführer)
Telefon 0561 312068 (AB) oder 0561 878103

Okt
7
Do
Herrenwandergruppe 1: Kasselsteig W2 auf neuen Wegen (15 km)
Okt 7 um 08:15

Mittelschwere Wanderung: Weimar – Fürstenwald – Hügelgräber bei Calden – Schäferberg – Mönchehof

Tag: Donnerstag, 07.10.2021
Wegstrecke: Weimar – Fürstenwald – Hügelgräber bei Calden – Schäferberg – Mönchehof
Streckenlänge: 15 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 8:15 Uhr, Hauptbahnhof KS, Abfahrt: 8:28 Uhr RT 4
Endpunkt: ab Bhf.Mönchehof mit RT 1 ab 15:02 Uhr (jede 1/2 Std.)
Dauer: ca. 5 Std.
Einkehr: Hotel Schäferberg
Ticket: 2x KS plus

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Herrenwandergruppe 2 „Zum Wissmannshof und nach Speele“
Okt 7 um 08:20

Wegstrecke: Uschlag -Wissmannshof – Speele
Streckenlänge: 12 km
Wanderstart: 08:35 Uhr Haltestelle Mauerstr. mit Bus 30 Richtung Hann. Münden
Verpflegung: Einkehr „Wissmannshof“
Kosten: 2,00€ und 2xKS-Plus
Wanderführer/Ansprechpartner: Karl Dietrich
Tel: 0561/ 818650 oder 0157/33252771

Anmeldung: Wegen Corona weiterhin unbedingt erforderlich!

Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

 

Okt
9
Sa
Rad-Wandergruppe: Auf dem Mühlenradweg durch das Beisetal (43 km)
Okt 9 um 09:50 – 17:00
Vom Bahnhof in Beiseförth radeln wir zur Märchenmühle. Die liegt idyllisch am Ortsrand von Beiseförth, unmittelbar am Mühlenradweg und dem Flusslauf der Beise. Einst gab es entlang der  Beise 26 Mühlen, von denen zumindest noch 12 namentlich existieren. Einige Mühlräder sind noch erhalten und in Betrieb. Teilweise abseits der Straße radeln wir auf dem Radweg durch das Beisetal mit seiner herrlichen Natur. In Ersrode verlassen wir das Beisetal und fahren nach Baumbach ins Fuldatal. In Altmorschen legen wir am Kloster Haydau einen Zwischenstopp ein und sehen uns die
Außenanlagen an. Anschließend kehren wir im Hotel Kloster Haydau zur Schlusseinkehr ein. Längs der Fulda radeln wir zurück nach Beiseförth zum Bahnhof.
Da es sich um eine Rundtour ab Beiseförth handelt, kann man auch mit dem PKW anreisen. Zahlreiche Parkplätze gibt es am Sportplatz.
Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen.
Tag: Samstag, 09.10.2021

Wegstrecke: Beiseförth – Ersrode – Baumbach – Altmorschen – Beiseförth
Streckenlänge: ca. 43 km
Wanderprofil: mittel, gewisse Grundkondition erforderlich, 400 HM
Treffpunkt: 09:50 Uhr Kassel Hauptbahnhof, Zugang Gleis 10
Abfahrt:  10:11 Uhr
Start: 10.40 Uhr Bahnhof Beiseförth
Endpunkt: 16.18 Uhr Bahnhof Beiseförth
Dauer: ca. 7 Stunden (einschließlich Einkehr)
Verpflegung: Unterwegs Verpflegung aus der Fahrradtasche – Getränke nicht vergessen
Einkehr: Hotel Kloster Haydau, In der Haydau 2, 34326 Morschen, „Fußgänger“ können gerne zur Einkehr ins Kloster Haydau kommen. Fußweg vom Bahnhof ca. 600 m
Tickets: Hessenticket oder NVV-Gruppenticket
Kosten: 3,00 Euro + anteilige Kosten für Bahnticket

Bitte unbedingt anmelden bis zum 08.10.2021 wegen Bahnticket und der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl! Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Ansprechpartner: Marlies Lehmann (Wanderführerin)
Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch: 0172 2443 802 (mobil) oder WhatsApp

Hunde-Wandergruppe: Warmetal mit Stuven- und Falkenberg (10 km)
Okt 9 um 10:00 – 14:00

 

Tag: Samstag, 09.10.2021
Wegstrecke: Parkplatz Stuvenberg – Warmetal  – Falkenberg – PP Stuvenberg
Streckenlänge: ca. 10 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 09:45 Escheberg, Parkplatz Stuvenberg (Individuelle Anreise)
Start: 10:00 Uhr
Endpunkt: am Treffpunkt
Dauer: ca. 4 Stunden
Verpflegung: Unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr: evtl. Endeinkehr
Kosten: 5,00 Euro, Vereinsmitglieder HWGV 3,00 Euro

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Die Hunde müssen geimpft sein! Während der Wanderung herrscht Anleinpflicht!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.
Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

 

Ansprechpartner: Heike Reiß (Wanderführerin)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: heike.reiss@web.de
oder telefonisch: 05609 6678 oder 0171 8920 968 (mobil)

Okt
12
Di
Dienstagswandergruppe: Übers Kloster Burghasungen
Okt 12 um 08:15 – 16:15

Tag: Dienstag, den 12.10.2021
Wegstrecke: Martinhagen–Burghasungen-Oelshausen
Streckenlänge: ca. 12 km
Wanderprofil: mittelschwer
Treffpunkt: 08:15 Uhr, Kassel, Königsplatz/Mauerstraße
Abfahrt:  8:28 Uhr mit Bus 52 Martinhagen, Eigene Fahrkarte
Wanderstart: 09:30 Uhr,  Martinhagen, Haltestelle Sportplatz
Verpflegung: unterwegs Rucksackverpflegung
Endeinkehr:  *Landgasthaus Schwalbennest, Oelshausen
Wanderkosten: 3,00 €, Eigene Fahrkarte
*Achtung 2G-Regel, nur noch Zutritt für Genesene und Geimpfte

Die Teilnahme an Wanderungen ist nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Ansprechpartner: Heinrich Hahn-Franken (Wanderführer) Tel.: 05601-2105

 

Herrenwandergruppe 3: Kassel oder Umgebung (ca. 3 km)
Okt 12 um 10:30 – 14:00

Wir treffen uns jeden Dienstag am Königsplatz und fahren eine kurze Strecke zu unserem Spaziergang innerhalb oder in der näheren Umgebung von Kassel.
Die Beschreibung der Wanderung steht samstags zuvor in der HNA unter der Rubrik Vereine.

Tag: Jeden Dienstag
Streckenlänge: ca. 3 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 10:30 Königsplatz – an der Stelle, an der der Obelisk stand
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: Immer zum Mittagessen
Tickets: Kassel oder KS+
Kosten: 2,00 Euro für die Wanderung zuzügl. Ticketpreis

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartner: Klaus Minotto (Wanderführer)
Telefon 0561 312068 (AB) oder 0561 878103

Okt
13
Mi
Damenwandergruppe 1: Vom Nationalpark zur Kurstadt (15 km)
Okt 13 um 08:16 – 16:00

Datum: 13.10.2021
Wegstrecke: Hemfurth – Reinhardshausen – Bad Wildungen
Streckenlänge: 15 km
Abfahrt: 08:16 Uhr KS-Hbf. (Haltepunkt C) bzw. 08:26 Uhr KS-Auestadion, Bus 500
Verpflegung: Mittagseinkehr in Reinhardshausen
Kosten: Wanderbeitrag 2,00 € und Fahrkarte Preisstufe 7

Nach der 3G-Regelung ist derzeit die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.
Bitte unbedingt telefonisch anmelden am Montag, dem 11.10., in der Zeit von 17:00 – 19:00 Uhr,
wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartnerin: Wanderführerin Kornelia Sult
Tel.: 0561 5190200

Okt
14
Do
Herrenwandergruppe 2 „Auf dem X13 von Ippinghausen nach Wolfhagen“
Okt 14 um 08:15

Wegstrecke: Von Ippinghausen nach Wolfhagen
Streckenlänge: 11 km
Wanderstart: 08:28 Uhr ab KS-Hauptbahnhof mit RT 4 Richtung Wolfhagen
Verpflegung: Einkehr wird noch bekannt gegeben.
Kosten: 2,00€ und 2xKS-Plus und Gruppenkarte
Wanderführer/Ansprechpartner: Fredy Monien
Tel: 05609/2366 oder 0152/34018498

Anmeldung: Wegen Corona weiterhin unbedingt erforderlich

Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

 

Herrenwandergruppe 1: Rundweg im Süden Kassels (12 km)
Okt 14 um 09:00

Mittelschwere Rundwanderung: Hallenbad Süd – Baunsberg – Nordshausen – Süsterfeld – Hallenbad Süd

Tag: Donnerstag, 14.10.2021
Wegstrecke: Hallenbad Süd – Baunsberg – Nordshausen – Süsterfeld – Hallenbad Süd
Streckenlänge: 12 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 9:00 Uhr Hallenbad Süd
Endpunkt: Hallenbad Süd
Dauer: ca. 4 Std.
Einkehr: Alt Süsterfeld

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Damenwandergruppe 2: Von Wolfsanger zum Finkenherd (3 km)
Okt 14 um 09:35 – 14:05

Entlang der Fulda lässt es sich bequem wandern, ohne Steigungen und in schöner Umgebung. Von Wolfsanger führt der Weg durch begrünte und renaturierte Teilabschnitte zurück nach Kassel zum Finkenherd.
Die Insel Finkenherd, eigentlich „Großer Finkenherd“, war eine vorgelagerte Befestigungsanlage (Vorwerk) der vor Jahrhunderten errichteten und 1767 bis 1774 abgetragenen Festungsanlage der Stadt Kassel. Die Insel ist eines der wenigen Überbleibsel der Festungsanlage. (HNA-Regiowiki)

Tag: Donnerstag, 14.10.2021
Wanderinnen
Wegstrecke: Von Wolfsanger entlang der Fulda zum Finkenherd
Streckenlänge: ca. 3 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 9:35 Uhr Altmarkt
Abfahrt: 9:50 Uhr Tram 7 vom Altmarkt zur Endstation in Wolfsanger
Dauer der Wanderung: ca. 1,5 Stunden

Nichtwanderinnen
Treffpunkt: 11:35 Uhr Altmarkt
Abfahrt: 11:50 Uhr Tram 7 vom Altmarkt zum Katzensprug

Einkehr: Restaurant „Zum Finkenherd“
Tickets: Kassel / SeniorenTicket
Kosten: 2,00 Euro plus ggf. Ticketpreis

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Vollständig Geimpfte bitte Impfpass mitbringen.

Ansprechpartner: Klaus Minotto (Wanderführer)
Telefon: 0561 312068 (Anrufbeantworter)

Hinweis: Treffen 15 Minuten vor den angegebenen Zeiten.
Veröffentlichungen am Montag im Vereinskalender der HNA beachten!

Okt
15
Fr
NEUER TERMIN: 3-Tageswanderung durch den Naturpark Vogelsberg
Okt 15 um 07:45 – Okt 17 um 21:00

Information und Etappenbeschreibung:

Die Wanderführerin Ulla Spangenberg auf der Vorwanderung. (Foto: Klaus Spangenberg)

Im Herzen Hessens liegt in einer waldreichen Mittelgebirgslandschaft der 1957 gegründete Naturpark „Hoher Vogelsberg“ (100.000 ha). Der Oberwald ist das Zentrum des Vogelsberges, dort befinden sich die höchsten Erhebungen wie der Hoherodskopf (764 m), der Taufstein mit dem Bismarckturm (773 m), die Herchenhainer Höhe (733 m) und der Bilstein (666 m).

Der Vogelsberg ist mit etwa 2300 Quadratkilometern das größte zusammenhängende Vulkangebiet Mitteleuropas. Seit 15 Mill. Jahren nicht mehr tätig, zeigen sich die erloschenen Vulkane heute von seiner lieblichen Seite. Die moosbewucherten Vulkanfelsen zeugen von zahlreichen zeitlich versetzten Ausbrüchen an unterschiedlichen Stellen aus dem Erdzeitalter des Tertiärs und Miozäns.

Das Erscheinungsbild der einstigen Vulkanlandschaft hat sich in Jahrmillionen durch Erosion und Verwitterung  stark verändert. Die physikalische Verwitterung war im Quartär wirksam: Diese Form der Verwitterung zersetzt die Gesteine durch äußerlich wirkende physikalische Kräfte, wie z. B. Wasser, Eis, Wind oder Temperaturschwankungen. Durch diese geologischen und klimatischen Prozesse haben sich die für den Vogelsberg so typischen, malerischen  Täler mit zahlreichen Wasserläufen gebildet. Der Basalt ist auch Filter und Wasserspeicher der hohen Niederschläge. Zahlreiche bekannte Flussläufe haben im Vogelsberg ihr Quellgebiet (Nidda, Lauter, Schwalm, Lüder, u.a.). Im Vogelsberg erstrecken sich viele örtliche Wanderwege und auch bekannte Fernwanderwegen Wanderwegen. Zu den bekanntesten gehören die Hessenwege 2, 5 und 11, der Lutherweg, der Europäische Fernwanderweg E3 und der Jakobsweg.

Auf unserer 3-Tageswanderung werden wir einige sehr schöne abwechslungsreiche Landschaften im „Hohen Vogelsberg“ kennenlernen. Wir wollen täglich 10 – 12 km wandern und werden uns auch einige kulturelle Sehenswürdigkeiten anschauen. Dazu zählen die mittelalterliche Fachwerkstadt Schotten mit der Liebfrauenkirche und seinem kostbaren Flügelaltar, die hübschen Fachwerkkirchen in Breungesheim und Busenborn mit ihren Barockorgeln sowie am letzten Tag die in 1791 im Fachwerkstil erbaute Teufelsmühle in Ilbeshausen. Weiterhin werfen wir einen Blick auf das Renaissanceschloss Eisenbach, wo jahrhundertelang die Grafen und Erbmarschälle derer von Riedesel lebten und noch heute wohnen. Zu guter Letzt werden wir einen Spaziergang durch die Fachwerkstadt Lauterbach unternehmen.

Wir wohnen im Landhaus Appel in Schotten-Betzenrod. Ein Reisebus der Firma Hecker begleitet uns die drei Tage, der uns auch für evtl. zu überbrückende Kurzstrecken zur Verfügung steht. Die Kosten für Übernachtung und Halbpension betragen 125 €  im DZ pro Person und 135 € im Einzelzimmer. (Leider hat der Wirt den genauen Preis mit dem Hinweis auf die Corona-Pandemie noch nicht festgelegt, eine leichte Erhöhung kann sich noch ergeben!). Die Halbpensionskosten werden bei der Abreise direkt an den Hotelier gezahlt.

Die Kosten für den Reisebus, Eintritte, Trinkgelder, Telefon und Porto betragen 90 € pro Person. Diesen Betrag zahlt bitte auf das Konto für Mehrtageswanderungen des HWGV Kassel, IBAN: DE19 5205 0353 0243 0107 89 unter dem Stichwort „Vogelsberg“ ein.

Kurzfassung des Programmablaufs
3 Tage: Freitag, 15.10.21 bis Sonntag 17.10.21

Wegstrecke: siehe Etappenbeschreibung
Streckenlänge: 10 – 12 km
Wanderprofil: 2 Tage leicht, 1 Tag leicht bis mittel
Treffen: Freitag, 15.10.21, 7.45 Uhr
Treffpunkt: Fernbahnhof  Kassel-Wilhelmshöhe
Abfahrt: 8.00 Uhr mit dem Sonderbus
Rückkehr: Am 17.10.21 gegen 21.00 Uhr
Kosten: 90 Euro Teilnehmerbetrag (Gesamtkosten) ohne Halbpensionskosten

Ablauf der Wandertage
1. Tag: Wanderung Sieben-Ahorn (753 m) – Niddaquelle – Flößerteich – Taufsteinhütte (Mittagseinkehr)  – Bismarckturm ( 773 m) – Hoherodskopf  (764 m) ♦ 10 -12 km, leicht
2. Tag: Wanderung Gackerstein ( 663 m) – Schottenblick – Platte – Busenborn (500 m) (Mittagseinkehr im Gasthaus Bilstein) – Bilstein (666 m) (Möglichkeit zur teilweisen Auffahrt mit dem Bus) –Breungesheim ♦ 7 – 11 km, leicht bis mittel
3. Tag: Wanderung Herchenhainer Höhe (733 m) – Nidderquelle – Schwarzbachtal – Ilbeshausen-Hochwaldhausen (500 m),  Einkehr und Besuch der Teufelsmühle ♦ 11 km, leicht

Download → Informationen Vogelsbergwanderung

Anmeldung unbedingt erforderlich wegen coronabedingt begrenzter Teilnehmerzahl.
Es sind noch Plätze frei, Anmeldeschluss ist der 31.08.2021.

Ansprechpartner: Klaus und Ulla Spangenberg (Wanderführer)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: klaus@spangenberg.tk
oder telefonisch: 0561 6027205

Okt
16
Sa
Fällt aus: Mitgliederversammlung
Okt 16 um 15:00 – 15:00

Die am 16.10.21 geplante Mitgliederversammlung  des HWGV Kassel findet nicht statt, da der zweimonatige Abstand zur Jahreshauptversammlung am 14.08.21 zu kurz ist.
Die nächste Jahreshauptversammlung soll im April 2022 stattfinden.

Okt
17
So
Sonntags-Wandergruppe Entdeckertour: Reinhardswald, 2. Etappe Weserberglandweg (17 km)
Okt 17 um 08:30 – 17:30

Wir setzen unsere Wanderung auf dem Weserberglandweg mit der zweiten Etappe von Veckerhagen nach Gottsbüren fort. Auf dem Weg gen Norden verläuft der Weserberglandweg am Rande des Reinhardswaldes durch Wiesen und Weiden. Durch das schöne Olbetal erreichen wir unser Zwischenziel, das Dornröschen­schloss Sababurg. Das Olbetal ist bekannt für seinen wunderschönen Waldbestand. Viel uriges Grün, hohe Adlerfarne und teils hohe lichte Altbaumbestände bieten immer wieder neue Eindrücke zum Genießen. Stetig steigt der Weg an bis wir bei der Sababurg ankommen.
Vom Tierpark Sababurg gelangen wir abwärts über die Sababurger Mühle und das Bensdorfer Forsthaus auf einem Naturweg nach Gottsbüren – unserem heutigen Ziel. Insgesamt 17 km und 335 Hm liegen hinter uns.
Sollten wir noch Zeit haben, können wir die ehemalige Wallfahrtskirche (Baubeginn 1330/ 31) in Gottsbüren besichtigen.

Tag: Sonntag, 17.10.2021
Wegstrecke: Veckerhagen – Sababurg – Gottsbühren
Streckenlänge: ca. 17 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 08.30h
Abfahrt: 08.46h mit RB83
Start: Veckerhagen
Endpunkt: Gottsbühren
Dauer: ca. 9 Stunden
Verpflegung: Rucksackverpflegung
Einkehr: nicht vorgesehen
Tickets: Großgruppenticket (GGT) ab/bis Kassel Hbf. (mind. 5 Personen)
Kosten: Mit Großgruppenticket 12 Euro ab/bis Kassel. Mit Seniorenticket, Monats- oder Jahreskarte 3,00 Euro

Bitte unbedingt bis 11.Okt. anmelden, wegen der Corona-Schutzmaßnahmen begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.
Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Bei der Anmeldung bitte den Impfstatus und Ticketwunsch angeben.

Ansprechpartner: Kornelia Sult (Wanderführerin)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: kornelia.sult@gmx.de
oder telefonisch: 0177 3008 658 (mobil) bzw. WhatsApp

Okt
19
Di
Herrenwandergruppe 3: Kassel oder Umgebung (ca. 3 km)
Okt 19 um 10:30 – 14:00

Wir treffen uns jeden Dienstag am Königsplatz und fahren eine kurze Strecke zu unserem Spaziergang innerhalb oder in der näheren Umgebung von Kassel.
Die Beschreibung der Wanderung steht samstags zuvor in der HNA unter der Rubrik Vereine.

Tag: Jeden Dienstag
Streckenlänge: ca. 3 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 10:30 Königsplatz – an der Stelle, an der der Obelisk stand
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: Immer zum Mittagessen
Tickets: Kassel oder KS+
Kosten: 2,00 Euro für die Wanderung zuzügl. Ticketpreis

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartner: Klaus Minotto (Wanderführer)
Telefon 0561 312068 (AB) oder 0561 878103

Okt
21
Do
Herrenwandergruppe 1: Rundweg Kunigundenpfad (15 km)
Okt 21 um 08:40

Mittelschwere Rundwanderung auf dem Kunigundenpfad

Tag: Donnerstag, 21.10.2021
Wegstrecke: Auf dem Kunigundenpfad
Streckenlänge: 15 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 8:40 Uhr, Tram-Station Königsplatz, Abfahrt 8:48 Uhr Tram 4 Richtung Kaufungen
Wanderstart: 9:15 Uhr Tram-Station Oberkaufungen
Dauer: ca. 5 Std
Einkehr: in Oberkaufungen möglich
Tramticket: 2x KS plus

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Herrenwandergruppe 2: Unterwegs im Druseltal (12 km)
Okt 21 um 09:00

Tag: Donnerstag, 21.10.2021

Wegstrecke: Unterwegs im Druseltal

Weglänge: ca. 12 km

Treffpunkt: Haltestelle Bus 52, Druseltal, 09:00 Uhr

Rückfahrt: Bus 22 Haltestelle Neu Holland , 14:11 Uhr und alle 30 Min.

Verpflegung: Einkehr Gaststätte Herbsthäuschen

Kosten: 2 € Wanderbeitrag

Ansprechpartner: Heinz Hölzer, Tel.: 0561 700 459 71

 

Wegen Corona ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

 

Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

 

Okt
26
Di
Dienstagswandergruppe: Zum Schloss Wilhelmsthal
Okt 26 um 09:00 – 16:30

Tag: Dienstag, den 26.10.2021
Wegstrecke: Schloss Wilhelmstal-Weimar (Kammerberg)-Vellmar-Ahnepark
Streckenlänge: ca. 12 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 09:00 Uhr Kassel Hauptbahnhof, Abfahrt 09:13 Uhr RT1 Hofgeismar-Hümme
Wanderstart: 10:15 Uhr Schloss Wilhelmstal
Verpflegung: unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr:  Café–Restaurant Ahnepark
Wanderkosten: 2,00 € für die Wanderung, eigene Fahrkarte

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!
Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Ansprechpartner: Wolfgang Aubel (Wanderführer) Tel.: 05601-2695; E-Mail: wolfgang.aubel@hwgv-kassel.de

Herrenwandergruppe 3: Kassel oder Umgebung (ca. 3 km)
Okt 26 um 10:30 – 14:00

Wir treffen uns jeden Dienstag am Königsplatz und fahren eine kurze Strecke zu unserem Spaziergang innerhalb oder in der näheren Umgebung von Kassel.
Die Beschreibung der Wanderung steht samstags zuvor in der HNA unter der Rubrik Vereine.

Tag: Jeden Dienstag
Streckenlänge: ca. 3 km
Wanderprofil: leicht
Treffpunkt: 10:30 Königsplatz – an der Stelle, an der der Obelisk stand
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: Immer zum Mittagessen
Tickets: Kassel oder KS+
Kosten: 2,00 Euro für die Wanderung zuzügl. Ticketpreis

Bitte unbedingt anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartner: Klaus Minotto (Wanderführer)
Telefon 0561 312068 (AB) oder 0561 878103

Okt
27
Mi
Damenwandergruppe 1: Zum Waldschlösschen (18 km)
Okt 27 um 08:48 – 16:00

Datum: 27.10.2021
Wegstrecke: Körle – Wattenbach – Wellerode
Streckenlänge: 18 km
Abfahrt: 08:48 Uhr KS-Hbf., RT 5
Verpflegung: Mittagseinkehr in Wattenbach
Kosten: Wanderbeitrag 2,00 € und Fahrkarte Preisstufe 4/3

Nach der 3G-Regelung ist derzeit die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.
Bitte unbedingt telefonisch anmelden am Montag, dem 25.10., in der Zeit von 17:00 – 19:00 Uhr,
wegen der Corona-Schutzmaßnahmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartnerin: Wanderführerin Ingrid Voigt
Tel.: 0561 24652

Okt
28
Do
Herrenwandergruppe 2 „Rundweg durch das Gläsnertal“
Okt 28 um 08:00

Wegstrecke: Nieste-Gläsnertal-Nieste
Streckenlänge: 10 km
Wanderstart: 08:18 Uhr Haltestelle Königsplatz Tram 4 Richtung Hess. Lichtenau
Verpflegung: Einkehr „Gaststätte Adler“ in Nieste
Kosten: 2,00€ und 2xKS-Plus
Wanderführer/Ansprechpartner: Wolfgang Rudolph
Tel: 0159/ 0224 9031

Anmeldung: Wegen Corona weiterhin unbedingt erforderlich!

Nach der 3G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Ungeimpfte müssen einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.