Wanderungen und Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie alle unsere Termine. Sie können sich auch den ganzen Monat, eine einzelne Woche, bestimmte Wandergruppen oder Streckenlängen anzeigen lassen. Eine Anleitung finden Sie hier: → Handhabung des Kalenders.

Wir führen unsere Wanderungen nach den geltenden Coronarichtlinien durch. Daher ist es wichtig, dass Sie sich zu den Wanderungen anmelden.
Über Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Wanderungen würden wir uns sehr freuen.

Leider müssen wir coronabedingt wieder bis vorerst zum 28. Februar 2022 pausieren.

Mrz
27
So
Sonntags-Wandergruppe-Entdeckertour: Auf dem Grimmsteig; Wellerode – Hess.-Lichtenau (20 km)
Mrz 27 um 08:40 – 17:40

Von der Kirche in Wellerode starten wir entlang des Wahlebachs zum Grimmsteig, dessen Verlauf wir bis nahe unserem Ziel in Hess.-Lichtenau folgen. Am Wattenbacher Friedhof wandern wir in das Mühlbachtal, von wo es über einen recht steilen Anstieg hinauf zum Schwedenkreuz bei Quentel geht. Auf Abschnitten trifft der Grimmsteig auf den Franzosenweg.

Kurz vor Hess.-Lichtenau verlassen wir den Grimmsteig und wandern unserem Ziel in der Stadt entgegen. Die vom ersten Landgrafen Hessen’s Heinrich I. 1289 geründete Stadt, sowohl an der alten Leipziger Handelsstraße und Sälzerstraße gelegen, wurde mehrfach durch Brände zerstört. Zudem litt die Stadt unter dem 30-jährigen und dem 7-jährigen Krieg sowie der Franzosenzeit.

Tag: Sonntag, 27.03.2022
Wegstrecke: Wellerode – Grimmsteig – Schwedenkreuz – Hess.-Lichtenau
Streckenlänge: ca. 20 km, ca. 500 Höhenmeter
Wanderprofil: mittelschwer bis anspruchsvoll
Treffpunkt: 08:40 KS-Platz der Deutschen Einheit
Abfahrt: 08:53 Uhr Bus 37
Start: Wellerode um 09:20 Uhr
Endpunkt: Hess.-Lichtenau
Dauer: ca. 9 Stunden
Verpflegung: Unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr: evtl. in Hess.-Lichtenau
Tickets: Preisstufe 3/5
Kosten: Mit Großgruppenticket 9,00 Euro ab/bis Kassel. Mit Seniorenticket, Monats- oder Jahreskarte 3,00 Euro

Bitte anmelden bis 25.3.2022.
Nach der 2G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich.

Ansprechpartner: Helmut Schramm (Wanderführer)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: helmut.schramm@hwgv-kassel.de
oder telefonisch: 056909 2543 oder 0157 3748 7878 (mobil)

Apr
24
So
Sonntags-Wandergruppe / Entdeckertour: Im Kirschenland, 3. Etappe Werra-Burgen-Steig (15 km)
Apr 24 um 09:30 – 16:30

Die heutige Sonntagswanderung führt uns von der Kirschenstadt Witzenhausen über Albshausen sowie das Schloss Berlepsch nach Gertenbach. Insgesamt sind 470 Hm zu bewältigen. Umgeben von rund 150 000 Kirschbäumen ist die Umgebung von Witzenhausen vor allem im April zur Zeit der Kirschblüte eine Augenweide.
Ab dem Bahnhof wandern wir durch Kirschplantagen zum Teil auf dem Werra-Burgen-Steig über Albshausen zum Schloss Berlepsch, das wir nach ca. 9 km erreichen. Nach einer Rast geht es dann abwärts über Hübenthal (evtl. Café-Einkehr – wird coronabedingt entschieden) zu unserem Ziel nach Gertenbach.
Der Werra-Burgen-Steig wurde im Jahr 2016 zu Deutschlands zweitschönstem Wanderweg gewählt! Er ist in Hessen 133 km lang und führt auf dem Bergrücken des Werratals von der Drei-Flüsse-Stadt Hann.-Münden bis zur Tannenburg in Nentershausen.

Tag: Sonntag, 24.04.2022
Wegstrecke: Witzenhausen – Schloss Berlepsch – Gertenbach
Streckenlänge: ca. 15 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 09.30 Uhr KS-Hbf
Abfahrt: 09.46 Uhr mit RB83
Start: Witzenhausen
Endpunkt: Gertenbach
Dauer: ca. 7 Stunden
Verpflegung: Rucksackverpflegung
Einkehr: evtl. Café-Einkehr
Tickets: Großgruppenticket (GGT) ab/bis Kassel Hbf. (mind. 5 Personen)
Kosten: Mit Großgruppenticket 13,50 Euro ab/bis Kassel-Hbf. Mit Seniorenticket, Monats- oder Jahreskarte 3,00 Euro

Bitte bis 21.April anmelden und Ticketwunsch angeben.
Nach der 2G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich.

Ansprechpartner: Kornelia Sult (Wanderführerin)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: kornelia.sult@gmx.de
oder telefonisch: 0177 3008 658 (mobil) bzw. WhatsApp

Mai
22
So
Sonntags-Wandergruppe / Entdeckertour: Wanderung im Knüll, Rengshausen – Wallenstein (12/8 km)
Mai 22 um 08:00 – 17:00

Von Rengshausen wandern wir im Naturpark Knüll zunächst bergan um den Nenterberg bis zum 500m hohen Hasenkopf. Nach gut 8 km Wanderweg erreichen wir Ellingshausen, wo die Möglichkeit besteht die Wanderung vorzeitig zu beenden und mit dem Bus zum Endziel nach Wallenstein zu fahren. Die anderen Wanderteilnehmer setzen die Wanderung fort bis zur Burg Wallenstein wo eine gemeinsame Endeinkehr vorgesehen ist.

Tag: Sonntag, 22.05.2022
Wegstrecke: Rengshausen – Hasenkopf – Ellingshausen – Wallenstein
Streckenlänge: 12/8 km,
Wanderprofil: leicht/mittel
Treffpunkt: 08:00 KS-Bhf Wilhelmshöhe Fernbusplatz
Abfahrt: 08:15 Uhr mit Sonderbus
Start: Rengshausen um 09:30 Uhr
Endpunkt: Wallenstein
Dauer: ca. 9 Stunden
Verpflegung: Unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr: Endeinkehr in Wallenstein
Tickets: –
Kosten: 20,00 Euro für Sonderbusfahrt und Vorwanderkosten

Bitte unbedingt anmelden bis 20.5.22 wegen begrenzter Teilnehmerzahl im Bus.
Nach der 2G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich.

Ansprechpartner: Dieter Hankel (Wanderführer)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: dieter.hankel@hwgv-kassel.de
oder telefonisch: 0561 14541 oder 0171 9918 733 (mobil)

Jun
19
So
Sonntags-Wandergruppe / Entdeckertour: Wanderung im Thüringer Wald, Drachenschlucht (15 km)
Jun 19 um 08:00 – 18:00

Eisenach hat viel zu bieten. Die historische und geschichtsträchtige Altstadt mit der mythenumrankten Wartburg sowie der Rennsteig im Thüringer Wald als ältesten deutschen Fernwanderweg stehen im Mittelpunkt dieser attraktiven Wanderung.
Die Tour führt uns vom Bahnhof durch die historische Altstadt in Richtung Thüringer Wald. Beim Anstieg zum Rennsteig durchqueren wir die spektakuläre Drachenschlucht, eine an manchen Stellen nur 1m breite Klamm. Bei der „Hohen Sonne“ erreichen wir den berühmten Fernwanderweg und gehen auf ihm einige Kilometer bis zur „Wilden Sau“, biegen dort auf den Weg zur Wartburg und gelangen zunächst zur Sängerwiese. Nach einem Rundgang auf der geschichtsträchtigen Burg, einem UNESCO-Weltkulturerbe, wandern wir über das gründerzeitliche Villenviertel zurück zur Stadt und und zum Hauptbahnhof.

Tag: Sonntag, 19.06.2022
Wegstrecke: Eisenach – Drachenschlucht – Eisenach
Streckenlänge: ca. 17 km; ca. 500 Höhenmeter
Wanderprofil: mittelschwer bis anspruchsvoll
Treffpunkt: 08.00 Uhr KS-Bhf Wilhelmshöhe
Abfahrt: 08.15 Uhr mit RB5 / RB6 über Bebra
Start: 09.40 Uhr Eisenach-Bhf
Endpunkt: Eisenach
Dauer: ca. 10 Stunden
Verpflegung: Unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr: evtl. in Eisenach
Tickets: –
Kosten: Reisekosten: bei 5/10/15 Teilnehmer*innen: 14,00 € p.P. (Quer durchs Land-Ticket). Wenn weniger als 5 TN auf einem Ticket fahren, steigt der Preis.

Bitte unbedingt anmelden bis 17.Juni 2022
Nach der 2G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich.

Ansprechpartner: Jörg Daniel (Wanderführer)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: joerg.daniel@arcor.de
oder telefonisch: 0561 7663 842 oder 0176 9222 2962 (mobil)

Okt
16
So
Sonntags-Wandergruppe Entdeckertour: Wandern im Reinhardswald, 3. Etappe Weserberglandweg (15 km)
Okt 16 um 09:15 – 16:30

Wir setzen unsere Wanderung auf dem Weserberglandweg mit der dritten und letzten Etappe in Hessen von Gottsbüren nach Bad Karlshafen fort. Auf unserem Weg gen Norden verläuft der Weserberglandweg zunächst aufwärts Richtung Gieselwerder. Bei trockenem Wetter wählen wir den wildromantischen Weg durch den St. Georgengrund; ein Bachlauf wird mehrfach gequert. Bei feuchter Witterung nutzen wir den Waldweg seitlich der Schlucht.
Der weitere Weg führt uns durch den Reinhardswald bis kurz vor Helmarshausen. In Sichtweite zur Weser geht es auf dem letzten hessischen Stück des Weserberglandweges nach Bad Karlshafen, die „Stadt der heißen Quellen“. Die barocke Planstadt punktet mit ihrem historischen Hafen und Rathaus sowie dem Deutschen-Hugenotten-Museum und der Weser-Therme.
Insgesamt 15 km und 402 Hm liegen hinter uns.

Tag: Sonntag, 16.10.2022
Wegstrecke: Gottsbühren – Bad Karlshafen
Streckenlänge: ca. 15 km
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 09.15 Uhr KS-Hbf
Abfahrt: 09.28 Uhr mit RT1
Start: Gottsbüren
Endpunkt: Bad Karlshafen
Dauer: ca. 7 Stunden
Verpflegung: Rucksackverpflegung
Einkehr: evtl. Endeinkehr
Tickets: Großgruppenticket (GGT) ab/bis Kassel Hbf. (mind. 5 Personen)
Kosten: Mit Großgruppenticket 11,00 Euro ab/bis Kassel. Mit Seniorenticket, Monats- oder Jahreskarte 3,00 Euro

Bitte bis 14.Okt. anmelden und Ticketwunsch angeben.
Nach der 2G-Regelung ist die Teilnahme an Wanderungen nur für vollständig geimpfte oder genesene Personen möglich.

Ansprechpartner: Kornelia Sult (Wanderführerin)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: kornelia.sult@gmx.de
oder telefonisch: 0177 3008 658 (mobil) bzw. WhatsApp