Slider

Unsere Partner

Jeder Verein braucht starke Partner. Dazu gehören neben unseren ehrenamtlichen Mitgliedern im lokalen Bereich auch unsere Verbände, die auf Landes- und Bundesebene aktiv sind. Des Weiteren werden besondere Angebote beispielsweise für Schüler und Jugendliche initiiert. Die enge Zusammenarbeit bietet die Möglichkeit, auf die Erfahrungen unserer Partner zurückzugreifen, und macht das Engagement für gemeinsame Ziele wirkungsvoller.

Hessisch-Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein e. V. (HWGHV)

Der HWGHV-Gesamtverein ist für die gesamte Region Nordhessen zuständig und hat rund 40 Zweigvereine – einer davon sind wir – mit insgesamt 7.500 Mitgliedern. Das betreute Wanderwegenetz umfasst 9.500 km, davon 5.000 km Durchgangsstrecken (Weitwanderwege, Hessenwege usw.) und 4.500 km Rundwege der Städte und Gemeinden, Parkplatzrundwege sowie die Wanderwege in den Naturparken Habichtswald, Reinhardswald, Diemelsee, im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land (Meißner, Kaufunger Wald) sowie im National- und Naturpark Kellerwald/Edersee. Die Zusammenarbeit mit den nordhessischen Fremdenverkehrsorganisationen und mit dem Regionalmanagement Nordhessen bei der Pflege von Wanderwegenetzen, Wanderparkplätzen und Rundwanderwegen für den Tourismus ist in unserer Region auf eine breite Basis gestellt worden und wird ständig ausgebaut.
www.wandern-hwghv.de/online

Wanderverband Hessen e.V.

Als „Deutsche Gebirgs- und Wandervereine, Landesverband Hessen“ 1980 gegründet, ist der Landesverband die Dachorganisation der in Hessen tätigen Gebietswandervereine. Der Landesverband mit seinen Gebietsvereinen vertritt nicht nur die Interessen seiner über 39.000 Mitglieder, sondern setzt sich auch für die Freizeitmöglichkeiten der vielen Erholungssuchenden ein, auch für die Menschen, die nicht organisiert sind bzw. die keine besondere Lobby haben. Eine der wichtigsten Aufgaben des Landesverbandes ist die Mitarbeit bei der Beratung zu neuen Gesetzen bzw. Verordnungen. Dies betrifft besonders alle Gesetze zu Naturschutz, Forst sowie Erholung in der freien Landschaft.
www.wanderverband-hessen.de

Deutscher Wanderverband

Seit 1883 vertritt der Deutsche Wanderverband gegenüber Politik und Behörden die Interessen seiner Mitglieder und ist der Fachverband für das Wandern und die Wegearbeit in Deutschland. Als Dachverband von rund 70 landesweiten und regionalen Gebirgs- und Wandervereinen mit rund 600.000 Mitgliedern hat der DWV wichtige Initiativen wie das Kita-, Schul- und Gesundheitswandern oder die Ausbildung von Wanderführern gemeinsam mit Partnern ins Leben gerufen. Als anerkannter Naturschutzverband hat der DWV zudem eine wichtige Funktion im Dialog von Naturnutzern und -schützern. Er ist Initiator des bundesweiten Tages des Wanderns am 14. Mai und zertifiziert im Rahmen der Qualitätsinitiative „Wanderbares Deutschland“ Regionen, Wege und Gastgeber, wenn sie sich besonders gut für Wanderer eignen.
www.wanderverband.de

Deutsche Wanderjugend

Die Deutsche Wanderjugend (DWJ) ist die outdoororientierte Jugendorganisation des Deutschen Wanderverbandes. Zur Zeit sind in diesem Dachverband 57 Mitgliedsvereine zusammengeschlossen. In der DWJ sind etwa 100.000 Kinder und Jugendliche organisiert. Das Spektrum der Aktivitäten ist vielfältig und reicht von wöchentlichen Gruppentreffen, über Freizeiten bis zu Internationalen Jugendbegegnungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich „Junges Wandern“.
www.wanderjugend.de

Deutsche Wanderjugend Landesverband Hessen

Die Deutsche Wanderjugend (DWJ) Landesverband Hessen ist die Jugendorganisation des Wanderverbandes Hessen. Es ist der Zusammenschluss von insgesamt 11 Gebietsvereinen mit zahlreichen Ortsgruppen und Mitgliedern bis zu 27 Jahren. Die DWJ Hessen bietet außerschulischen Jugendbildungs- und Freizeitarbeit im Bereich der Umwelt- und Kulturbildung. Hierbei ist die sinnliche Erfahrungen der Natur als auch das Wissen um ökologische Zusammenhänge wichtig. Darüberhinaus stellt sie sich den gesellschaftspolitischen Anforderungen der Menschen und ihrer Zeit. Probleme und Konflikte im politischen, ökonomischen und ökologischen Bereich werden ebenso angesprochen wie persönliche Interessen und Bedürfnisse Jugendlicher.
www.wanderjugend-hessen.de

Schulwandern

Wandern, draußen unterwegs sein, sich orientieren mit Karte und Kompass, Natur erforschen und biologische Vielfalt entdecken, einen Schatz suchen mit dem GPS-Gerät, Grenzen überwinden, Toben und auch mal dreckig sein dürfen: Das macht nicht nur Spaß, sondern es sind auch tolle Lernchancen! Mit der Initiative „Schulwandern – Natur erleben. Zukunft bewegen.“ ermutigt der Deutsche Wanderverband Lehrer/-innen und Multiplikatoren/-innen kind- und jugendgerechte Schulwanderungen zu initiieren. 
www.schulwandern.de

Foto oben © bikeriderlondon, Shutterstock