Wanderungen und Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie alle unsere Termine. Sie können sich auch den ganzen Monat, eine einzelne Woche, bestimmte Wandergruppen oder Streckenlängen anzeigen lassen. Eine Anleitung finden Sie hier: → Handhabung des Kalenders.

Wir führen unsere Wanderungen nach den geltenden Coronarichtlinien durch. Daher ist es wichtig, dass Sie sich zu den Wanderungen anmelden.
Über Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Wanderungen würden wir uns sehr freuen.

Nov
8
So
Eröffnung des Stadtwanderweges Kassel-Süd (16 km)
Nov 8 um 09:00 – 16:30

Mit der Eröffnung des neuen Stadtwanderweges Kassel-Süd wird das Wanderwegenetz der Stadt Kassel weiter ausgebaut. Es ist nicht nur ein Gewinn für Image und Bekanntheit unseres Vereins, sondern vor allem ein Gewinn für die Stadt Kassel und ihre Bürger sowie ein Baustein zur Verbesserung der Lebensqualität in unserer Region. Denn die Stadtwanderwege wollen neue und alteingesessene Einwohner dazu anregen, ihre Heimatstadt zu erkunden und besser kennenzulernen.
Die Wanderstrecke ist sehr abwechslungsreich und führt auch auf unbekannten Wegen durch viele Grünanlagen und sehenswerte und originelle  Plätze und Ecken. Unterwegs erhalten Sie viele interessante  Informationen.

Tag: Sonntag, 08.11.2020
Wegstrecke: Brasselsberg – Nordshausen – Oberzwehren – Niederzwehren – Südstadt
Streckenlänge: ca. 16 km
Verpflegung: Wir empfehlen, eine Rucksackverpflegung mitzunehmen.

Programm (Änderungen vorbehalten)
9:00 Uhr 
Treffpunkt: Emmauskirche, Nordshäuser Str. 42, Stadtteil Brasselsberg (Halt der Buslinie 21)
Begrüßung durch den Vorsitzenden des HWGV Kassel e. V. Dieter Hankel
Grußworte: Magistrat der Stadt Kassel, Deutscher Wanderverband und Ortsbeirat des Stadtteils Brasselsberg
9:30 Uhr
Eröffnung des Stadtwanderweges Kassel-Süd und Beginn der Wanderung
10:30 Uhr
Segensgrüße durch den Stadtteilpfarrer und Grußwort vom Ortsbeirat des Stadtteils Nordshausen verbunden mit einer musikalischen Darbietung an der Klosterkirche
12:30 Uhr
Grußwort vom Ortsbeirat des Stadtteils Oberzwehren in Kombination mit einem kurzen Vortrag des ­Geschichts­vereins an der Thomaskirche
13:30 Uhr
Grußwort vom Ortsbeirat des Stadtteils Niederzwehren am Märchenplatz
15:30 Uhr
Grußwort vom Ortsbeirat des Stadtteils Südstadt an der Markuskirche einschließlich wissenswerter ­Informationen zum Auefeld, zum Brückner-Kühner-Haus und zum Jugendstilviertel der Südstadt
16:30 Uhr
Ende der Wanderung am Weinberg

Bitte bis zum 04.11.20 anmelden – wegen der Corona-Schutzmaßnahmen unbedingt erforderlich – begrenzte Teilnehmerzahl!

Die Regeln nach dem Corona-Schutzkonzept gelten auch für diese Veranstaltung. Bringen Sie daher bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, die getragen werden soll, wenn die Teilnehmer für die Dauer der Begrüßungen, Vorträge und Darbietungen enger zusammenrücken.

Ansprechpartner: Dieter Hankel (Wanderführer)
Anmeldung per E-Mail: dieter.hankel@hwgv-kassel.de
oder telefonisch: 0561 14541 oder 0171 9918 733 (mobil)

Nov
29
So
Sonntags-Wandergruppe: Wandern am 1. Advent
Nov 29 um 10:00 – 16:00

Vom Druseltal laufen wir zum Asch und am Aschgraben entlang hinauf nach Neuholland. Weiter über das Ehlener Kreuz zur Mittagseinkehr zum Hohen Gras. Nachmittags geht es dann weiter auf dem Herkulesweg X 7 hinunter nach Hoof. Zum Abschluss noch auf die Schauenburg und dann zur Haltestelle am alten Bahnhof.

Tag: Sonntag, 29.11.2020
Wegstrecke: Druseltal – Neuholland – Ehlener Kreuz – Hohes Gras – Schauenburg – Hoof
Streckenlänge: ca. 14 km; 400 Hm
Wanderprofil: mittel
Treffpunkt: 09:45 KS-Druseltal, Endstation Tram 4
Start: 10:00 Uhr
Endpunkt: Hoof
Dauer: ca. 6 Stunden
Verpflegung: Unterwegs Rucksackverpflegung
Einkehr: Mittagseinkehr am Hohen Gras
Tickets: 1 x KS+
Kosten: Mit Großgruppenticket 1,95 Euro ab Kassel. Mit Seniorenticket, Monats- oder Jahreskarte 2,00 Euro

Bitte unbedingt bis zum 28.11.2020 anmelden wegen der Corona-Schutzmaßnehmen – begrenzte Teilnehmerzahl!

Ansprechpartner: Peter Kröger (Wanderführer)
Weitere Informationen per E-Mail anfragen: peter.kroeger@hwgv-kassel.de
oder telefonisch: 0561 3161 410 oder 0159 0306 4241 (mobil)