Kassel_Wappen_neu____ Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein
                 Kassel e.V.                    

(Zweigverein des Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatvereins)

HWGV_Logo


zurück
                                                                                                                         
               Wissenswertes über :  Willingen (Upland)
Willingen: Erstnennung 1380. Im Jahr 1497 wird der Ort als wüst bezeichnet.
Bad darauf entstehen Eisenhütten, die Eisenerze aus Adorf verarbeiten.
Bis 1971 wird in der Grube Christine Schiefer abgebaut, jetzt Besucherbergwerrk und Museum.

Als Großgemeinde 1974 gebildet.
8500 Einwohner
Mit der Mühlenkopfschanze Wintersportgebiet von internationalem Rang und anerkanntes Kneippheilbad.
Das Bergdorf Willingen wurde erstmals 1380 erwähnt und gehörte zum Besitz der Grafen von  Waldeck.
Das stillgelegte Bergwerk gibt seinen Besuchern Einblick in das heimische Schieferhandwerk und die Erdgeschichte.
Im Haus der Natur in der Nähe des Bahnhofs werden ökologische Zusammenhänge der heimischen Landschaft allgemein verständlich dargestellt.

hier gibt es weitere Informationen:   Willingen
Quelle: HNA Wandertipp vom: 28.11.2002  hier gehts zum Artikel--->: Grenzsteine bei Willingen
                                                           02.01.2004                                       Über Richtplatz zum Hochheideturm